Information / Service

  +41 44 575 02 87

zum Kontaktformular

Email senden

Ergonomische Ein- und Auslagerung schwerer Maschinenbauteile

Ergonomische Ein- und Auslagerung schwerer Maschinenbauteile

Download Broschüre

Das italienische Unternehmen Viemme ist ein Produzent von Präzisionsteilen. Für das Unternehmen sind Qualität, Service und Wettbewerbsfähigkeit von entscheidender Bedeutung. Um die dafür erforderlichen reibungslos ablaufenden Fertigungsprozesse zu ermöglichen, investierte Viemme in eine neue Lager- und Bereitstellungslösung von Kardex Remstar. Auf diese Weise gelang es Viemme, Lagerplatz einzusparen, Waren besser zu schützen, die Effizienz zu steigern und Arbeitsbedingungen zu verbessern.



Viemme wurde 1984 gegründet und gehört heute zu den führenden Unternehmen für die Produktion von Hochpräzisionsteilen in Italien. Seine Firmenphilosophie wird durch die Schlagworte Qualität, Service, Engagement, Vielfalt und Flexibilität bestimmt. Begriffe, die zugleich die wesentlichen Kundenanforderungen in einer sich immer weiter entwickelnden Präzisionsindustrie widerspiegeln.


Die für die Herstellung erforderlichen schweren Bauteile aus Edelstahl und anderen Werkstoffen (Kupfer, Eisen, Aluminium usw.) werden in Kunststoffbehältern aufbewahrt. In der Vergangenheit lagerten diese Behälter in statischen Regalen, wo sie ungeschützt Staub und Korrosion ausgesetzt waren, was zu unnötigem Ausschuss führte. Zudem ließen sich die Bauteile und ihr Lagerplatz nur schlecht kontrollieren. Für die Kommissionierung legten die Mitarbeiter lange Wege entlang der statischen Regale zurück, wo sie die schweren Bauteile aus den Regalen heben mussten. Eine Tätigkeit, die sie einem erhöhten Verletzungsrisiko aussetzen.

Um diese Mängel zu beheben und die Prozesseffizienz insgesamt zu steigern, empfahl Kardex Remstar dem Kunden eine neuartige Lager- und Bereitstellungslösung, die sich besonders für die Lagerung und Kommissionierung von schweren Bauteilen eignet. Dabei handelt es sich um das automatisierte vertikale Liftsystem Shuttle XP 1000 mit integriertem Kran und Tablarvollauszug. Der Kran stellt in Kombination mit dem Tablarauszug sicher, dass auch Lasten über 20 kg mühelos angehoben werden können. Dadurch sorgt das Lagersystem für ergonomische Arbeitsbedingungen und entlastet die Mitarbeiter. Die geschlossene Struktur der Lagereinheit gewährleistet, dass das Lagergut perfekt vor Staub und Schmutz geschützt ist, was die Ausschussquote deutlich verringert.


Schließlich ermöglicht das System auch eine vollständige Kontrolle über Warenbestand und Lagerplatz. Dank der neuen Lösung konnten die Lagerkapazität um 30 Prozent und der tägliche Durchsatz um 400 Prozent erhöht werden.

Die Vorteile auf einen Blick:

  • Steigerung der Lagerkapazität um 30 Prozent
  • Erhöhung der täglichen Betriebsleistung um 400 Prozent
  • Vollständige Kontrolle über Bestand und Lagerplätze
  • Zuverlässiger Schutz des Lagerguts vor Staub und Schmutz
  • Sichere und ergonomische Bereitstellung der Teile direkt am Arbeitsplatz
  • Entlastung der Beschäftigten durch integrierten Kran und Tablarvollauszug