Information / Service

  +41 44 575 02 87

zum Kontaktformular

Email senden

Schöner lagern und schneller liefern

Schöner lagern und schneller liefern

Download Broschüre

Dänischer Webshop kommissioniert mit Lagerlösung von Kardex Remstar



Der dänische Webshop-Betreiber NiceHair.dk setzt seit Ende 2013 auf ein automatisiertes Lager- und Bereitstellungssystem von Kardex Remstar. Damit hat er zum einen seine Produktivität um 150 Prozent gesteigert, 60 Prozent Lagerfläche gespart und ergonomische Arbeitsplätze geschaffen. Zum anderen ist das erfolgreiche E-Commerce-Unternehmen mit den sechs Umlaufregalen des Typs Megamat RS 350 nun auch gerüstet für weiteres Wachstum.

Auf NiceHair.dk können Kundinnen aus Dänemark und Schweden Haarpflegeprodukte bestellen, die sie aus dem Friseursalon kennen. NiceHair.dk führt ausschließlich Marken. Rund 10.000 verschiedene Produkte befinden sich im Warenlager im dänischen Esbjerg. Geschäftsführer Lasse Andersen über die Gründe für die Investition in ein Lagersystem von Kardex Remstar: „Wir wollten unsere Prozesse vereinfachen, schneller kommissionieren, Lagerplatz sparen und eine bessere Übersicht haben.“

70.000 Artikel lagern auf 36 Quadratmetern
Seit Ende 2013 lagern nun rund 80 Prozent des Produktsortiments in sechs automatisierten Umlaufregalen des Typs Megamat RS 350 von Kardex Remstar, der Rest auf Paletten. In Summe sind das 70.000 Artikel auf einer Grundfläche von nur 36 Quadratmetern. Die Lagerpaternoster sind dabei an die Deckenhöhe angepasst. Das platzsparende Lagern wird durch softwaregestützte Einlagerungsstrategien wie „Put to fill“ unterstützt. Neue Artikel werden an der Stelle eingelagert, wo sich bereits gleiche Artikel befinden. Das spart Raum und Zeit beim Auslagern.

Das schnellste Bereitstellungssystem für E-Commerce
Für die Auftragskommissionierung wird bei NiceHair.dk die Lagerverwaltungssoftware Power Pick
Global eingesetzt. Die Kombination von Kardex-eigener Software und Megamat RS bildet das schnellste Bereitstellungssystem für E-Commerce. Durch das Umlaufprinzip der Lagerpaternoster gelangen die Artikel, die auf den Regalträgern gelagert werden, automatisch immer auf kürzestem Weg zur Entnahmeöffnung. Verschiedene Kommissionierstrategien, wie beispielsweise Batch Picking oder Picken nach Farben, potenzieren Schnelligkeit und Effizienz des Systems. Während des Kommissionierens kann übrigens parallel auch eingelagert werden.

6.000 Auftragsposten pro Schicht
Aktuell werden bei NiceHair.dk bis zu 6.000 Auftragsposten in nur einer Schicht bewältigt. Dabei steht der pünktliche Versand im Vordergrund. Bei 90 Prozent der Aufträge wird am nächsten Tag geliefert, wenn die Bestellung bis 15 Uhr eingegangen ist. Auch Retouren könnten mit den Lagerpaternostern leicht rückgelagert werden. Aber diese sind für NiceHair.dk kein Problem. Die Retourenrate des Online-Händlers liegt bei mageren zwei Prozent.

„Mit dem automatisierten Lager- und Bereitstellungssystem von Kardex Remstar hat sich unsere Produktivität im Lager um 150 Prozent gesteigert“, so Geschäftsführer Lasse Andersen.


NiceHair.dk-Story
Vom Friseursalon ins Internet

NiceHair.dk wurde 2008 im Wohnzimmer von Tonny Nielsen Bruun gegründet (damals noch unter anderem Namen). Auf die Idee, Haarprodukte zu verkaufen, kam Bruun durch seine damalige Frau, die einen Friseursalon betrieb. Für diese erledigte er den Einkauf der Haarprodukte. Als Bruun einmal aus Versehen eine zu große Menge bestellte, fing er an, die Produkte im Internet anzubieten. Anfangs über eine bestehende Plattform, bis der Firmengründer den Webshop auf einer eigenen Domain platzierte. Heute befindet sich NiceHair.dk in der Randersvej 30 in Esbjerg, wo inzwischen über 40 Mitarbeiter arbeiten. Das Unternehmen, das von drei Partnern geführt wird, ist in Dänemark und Schweden aktiv. Die Expansion in weitere europäische Länder wie Norwegen, Finnland und die Niederlande unter dem Namen NiceBeauty.com ist in Planung. NiceHair.dk hat sich einen Namen gemacht: 180.000 Fans auf Facebook, 70.000 Newsletter-Abonnenten und 20.000 Kommentatoren bei Trustpilot beweisen dies. Auch die Konversionsrate des Webshops mit fünf Prozent (üblich sind drei Prozent) kann sich sehen lassen. Für 2014 hat der Online-Händler einen Umsatz von 13,5 Millionen Euro angepeilt.

Dateien:
Schöner lagern und schneller liefern319 K